MediaKom - Wir sind Ihr Dienstleister für professionelle Mailings

Mailing

Bei einem Mailing handelt es sich um eine Massen-Postsendung, welche persönlich adressiert ist, teiladressiert ist oder als Wurfsendung verbreitet wird. Sie ist immer werbend. Das Mailing ist ein heute weit genutztes Instrument, um bestimmte Kunden- und Zielgruppen direkt anzusprechen. Es ist das klassische Werbemittel im Direktmarketing.

Grundsätzliche Vorteile eines Mailings

  • Landen im Gegensatz zur E-Mail nicht im Spam Filter
  • Haptische Wahrnehmung des gedruckten Mailings erhöht die Responserate gegenüber der E-Mail
  • Deutlich günstiger als ein persönlicher Werbekontakt (z. B. Vertreter, Messe)
  • Persönlicher und direkter Kontakt zur Zielperson
  • Personalisierung innerhalb der Werbebotschaft möglich
  • Sehr gute Erfolgskontrolle
  • Umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten (Prägung, Stanzung, 3D-Mailing, Selfmailer)
  • Für jede Unternehmensgröße realisierbar
  • Im Gegensatz zu E-Mailings oder Telefonmarketing dürfen Kunden ohne Opt-In angeschrieben werden
  • Adressierte Mailings werden trotz des Schilds „Keine Werbung“ verteilt
  • Umfangreiche Selektionsmöglichkeiten möglich
  • Test-Szenarien mit unterschiedlichen Mailing-Varianten sind möglich

Produktionsarten des Mailings

Kuvertiertes Mailing

Es werden ein oder mehrere Teile zusammen in eine Briefhülle oder Versandtasche eingesteckt und maschinell (bei kleinen Auflagen manuell) verschlossen. Die Adresse ist entweder durch ein Fenster sichtbar oder wird vor- oder nachher auf die Briefhülle aufgedruckt.

Vorteile:

  • Mailings können so gestaltet werden, dass diese vom Empfänger als hochwertig empfunden werden (Papiersorte, Schriftart, Prägung, Briefmarke etc.). Dies erhöht die Akzeptanz und Öffnungsrate.
  • Der Inhalt des Mailings ist nicht von außen ersichtlich.
  • Es können mehrere Prospekte/Produkte/Flyer zusammen einkuvertiert werden.

Eingeschweißtes Mailing

Es werden ein oder mehrere Teile zusammengetragen und in Folie eingeschweißt. Die Adresse wird vorher auf einen Adressträger aufgedruckt und ist durch die Folie lesbar.

Vorteile:

  • Eingeschweißte Mailings sind bei hohen Auflagen rentabel.
  • Es können mehrere Prospekte/Produkte/Flyer zusammen eingeschweißt werden – ein sogenanntes Package.
  • Bei mehreren, bzw. dicken Produkten ist das Einschweißen günstiger als das Kuvertieren.
  • Klebegebundene Kataloge können problemlos eingeschweißt werden.

Selfmailer

Bei einem gehefteten oder gefalzten Produkt wird eine Lasche um die offene Seite gelegt und mit Leim, oder Etiketten verschlossen und postfertig gemacht.

Vorteile:

  • Einfachere Produktion gegenüber herkömmlichen Mailing, aufgrund weniger Bestandteile.
  • Die Rabatte für geschlossene – und damit maschinenfähige Postsendungen – bleiben erhalten.

Offener Versand

Es werden klebegebundene, oder geheftete Kataloge/Broschüren adressiert und ohne Umhüllung postfertig gemacht.

Vorteile:

  • Dieses ist die kostengünstigste Produktionsart.
  • Hohe Auflagen sind schnell zu fertigen.

Postkartenmailing

Ein Postkarten-Mailing ist eine gedruckte Postkarte, die zu Werbezwecken direkt im Internet hochgeladen oder dort gestaltet und personalisiert wird. Im Gegensatz zur E-Card wird sie gedruckt und der Post zum Versand übergeben.

Im beruflichen Umfeld werden Postkarten-Mailings oft für Marketingzwecke eingesetzt. Ihr größter Vorteil: es gibt keine "Hürde" Briefumschlag. Der Empfänger kommt gleich mit dem Angebot des Absenders in Kontakt. Die vergleichsweise einfache Gestaltung, verbunden mit einer möglichst hohen Auflage, machen sie zu einem innovativen Direct-Marketing-Instrument. Postkarten fallen in der Post stärker auf als herkömmliche Werbebriefe.

 
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien