MediaKom - Ihr Partner für Managed Print Services

Managed Print Services

Managed Print Services (MPS) ist ein neuer Ansatz zur Steuerung des individuellen Druckoutputs von Unternehmen. Alle eingesetzten Drucker sind Netzwerkdrucker, welche über das Netzwerk zentral konfiguriert und gepflegt werden können.

Es besteht in Konzepten die Möglichkeit das Anwender im Netzwerk jeden der zentral aufgestellten Drucker ansteuern und dort einen oder mehrere Druckaufträge unter Eingabe einer zugeordneten PIN abrufen. Dies ist aber von den Anforderungen der Kunden abhängig.

Die Verbrauchsteileversorgung ist automatisiert, so dass alle Drucker automatisch melden, wenn Verbrauchsteile benötigt werden.

Viele Konzepte von MPS unterscheiden sich. Die Hersteller von MPS sind in ihren Leistungen hier sehr stark schwankend. Eine gute Hilfe welches der optimale Anbieter ist bietet der GARTNER Quadrant. Hier sind alle Hersteller nach Vision und Umsetzbarkeit aufgelistet.

Managed Print Services (MPS) werden für Unternehmen oder Institutionen durch Dienstleister erbracht, die auf Druckprozesse und deren Infrastruktur spezialisiert sind, wie Systemhäuser, Software-Anbieter, IT-Dienstleister oder Druckgeräte-Hersteller. MPS im Allgemeinen Sinne umfassen die Leistungen des Betriebs einer Infrastruktur, sprich die Überwachung und Verwaltung dieser im Rahmen eines Flottenmanagements. Professionelle MPS-Konzepte dagegen gehen noch viel weiter: Sie beinhalten eine vorhergehende Analyse der Infrastruktur und Dokumentenprozesse, die daraus folgende systematische Planung für eine optimierte Infrastruktur aus Hard- und Software, deren Implementierung sowie anschließend deren Betrieb, inkl. Wartung und Support.

 
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien